06.10.2016 Placebo Special im Garten

20 Jahre Placebo – Veröffentlichung der Retrospektive „A Place For Us To Dream“ am 7. Oktober

Placebo feiern unglaubliche 20 Jahre Bandjubiläum! Zelebriert wird dies durch die Veröffentlichung ihrer Must have-Retrospektive „A Place For Us To Dream“ mit sämtlichen Hits. Das Album enthält außerdem die brandneue Single „Jesus‘ Son“, die am 19. August veröffentlicht wird.

Zeitgleich mit der Retrospektive wird außerdem eine neue EP mit dem Titel „Life’s What You Make It“ veröffentlicht. Die EP besteht aus 6 bisher unveröffentlichte Aufnahmen, der neuen Single „Jesus‘ Son“ und einer Cover-Version des Talk Talk-Klassikers „Life’s What You Make It“.

Alles begann 1996 als die Band ihr von den Kritikern gefeiertes Debüt-Album mit dem Titel „Placebo“ veröffentlichte, das eine Schneise in die britische Musikwelt geschlagen hat. So fungierten sie als Anti-These zu Britpop und haben dadurch einer ganzen Generation von Bands den Weg geebnet. Bis heute haben Placebo weltweit mehr als 12 Millionen Tonträger verkauft, hatten 6 TopTen – Alben alleine in den Charts ihrer Heimat und arbeiteten mit Ikonen wie David Bowie, Robert Smith, Frank Black, Alison Mosshart und Michel Stipe zusammen. Seitdem hat die Band zahllose internationale Awards erhalten, einschließlich des MTV Awards als „Best Alternative Band“ in 2009. Placebo sind immer noch die weltweit größte und wichtigste Alternative Rock Band der letzten 20 Jahre und haben unzählige Gold- und Platinawards in über 30 Ländern überreicht bekommen. Bekannt für ihre überwältigenden Live-Shows, haben Placebo im Laufe ihrer Karriere ganze Arenen ausverkauft und als Headliner auf Festivals in über 70 Ländern auf 6 Kontinenten gespielt, alleine vor über 1 Million Menschen im Rahmen ihrer Tour zum letzten Album.

Placebo starten ihre Jubiläums-Welttournee diesen Oktober, hier die deutschen Tourdaten:

31.10.16 Hamburg, Barclaycard Arena

02.11.16 Köln, Lanxess Arena

04.11.16 München, Olympiahalle

05.11.16 Leipzig, Arena

07.11.16 Berlin, Mercedes-Benz-Arena

23.11.16 Frankfurt, Festhalle

24.11.16 Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyerhal

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter